22.10.2010

www.plasticker.de

Priamus: Vollintegrierte Heisskanal-Balancierung

Seit beinahe 10 Jahren bietet PRIAMUS Fill Systems Technologie zur Balancierung und Regelung des Füllverlaufs beim Spritzgiessen. Realisiert werde dies einerseits über das automatische Anpassen der Heisskanaldüsen-Temperaturen, oder aber über das automatische Öffnen und Schliessen von Verschlussdüsen. In jedem Fall erkenne das System, wann die Schmelze am Werkzeuginnendruck- oder Werkzeugwandtemperatur-Sensor eintrifft, und reagiere entsprechend. Ändern sich die Füllzeiten innerhalb einer oder mehreren Kavitäten aufgrund von Prozess- oder Materialschwankungen, werden die Fliessbedingungen automatisch so lange angepasst bis ein balancierter Zustand oder ein vorgegebener Referenzwert erreicht ist.

Auf diese Weise werden laut PRIAMUS nicht nur der Prozess überwacht und Schlechtteile aussortiert, sondern es werden mit Hilfe der PRIAMUS Fill Regelung gezielt nur Gutteile produziert und ausgeliefert. Eine vollautomatische Heisskanal-Analysefunktion ermögliche außerdem das Überprüfen und Protokollieren der einzelnen Heisskanaldüsen während des Aufheiz- und Abkühlvorgangs, so dass nicht funktionierende oder schlecht funktionierende Düsen schnell und eindeutig erkannt werden.

Das PRIAMUS Fill System ist nun auch als vollintegrierte Version in der Steuerung von Sumitomo Demag Spritzgiessmaschinen verfügbar. Dies biete vor allem den Vorteil, dass bei maschinenintegrierten Heisskanalsystemen keine zusätzlichen externen Geräte notwendig sind, was die Anforderungen an die Platzverhältnisse in der Produktion minimiere. Zusätzlich sollen sich die Systemkosten verringern, da auf einen zweiten Bedienbildschirm verzichtet werden könne. Die Bedienung des PRIAMUS Fill Systems erfolgt bei der vollintegrierten Version über den Bildschirm der Sumitomo Demag Steuerung.

Das Unternehmen präsentiert sich auf der K 2010.

Weitere Informationen: www.priamus.com

K 2010, 27.10.-3.11.2010, Düsseldorf, Halle 10, Stand B04