28.06.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Pro-K: PTFE bleibt weiterhin teuer

Die Rohstoffpreise für Polytetrafluorethylen (PTFE) befinden sich weiter auf einem erhöhten Niveau, auch wenn sich die Versorgungslage im Vergleich zu 2011 erfreulich verbessert hat. Dies meldet die Fluorpolymergruppe des pro-K Industrieverbandes Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V. (Frankfurt; www.pro-kunststoff.de) auf Basis der regelmäßigen PTFE-Branchentrendbefragung der Mitglieder.

Nach wie vor liegen die Preise für S-PTFE und E-PTFE demnach fast 60 Prozent über dem Niveau des Jahres 2010. Die Verfügbarkeit von Flussspat als Vorprodukt habe sich dagegen deutlich verbessert, so der Verband.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...