Prof. Dipl.-Ing. Dr.mont. Reinhold W. Lang

Prof. Dipl.-Ing. Dr.mont. Reinhold W. Lang

Johannes Kepler Universität Linz

Leiter des Institute of Polymeric Materials and Testing

Professor Lang graduierte 1978 an der Montanuniversität Leoben (A) zum Diplomingenieur für Kunststofftechnik. Danach absolvierte er an der Lehigh University (USA) das Doktoratsstudium Polymer Engineering and Science, das er 1984 mit Verleihung des Ph.D. abschloss. Ab 1984 bis 1991 hatte er verschiedene Positionen auf dem Gebiet der Kunststoffe und Composites bei BASF AG (D) inne. 1991 erhielt er den Ruf als Ordinarius für Werkstoffkunde und Prüfung der Kunststoffe an die Montanuniversität Leoben. Als Initiator, Geschäftsführer und wissenschaftlicher Direktor des Polymer Competence Center Leoben (PCCL) von 2002 bis 2008 war Prof. Lang federführend beim Auf- und Ausbau des PCCL auf etwa 100 Mitarbeiter. Seit September 2009 ist er als Ordinarius an der Johannes Kepler Universität Linz (A) und leitet dort das Institute of Polymeric Materials and Testing.
Die Forschungsschwerpunkte von Professor Lang sind auf den Gebieten „Mechanik, Bruch und Ermüdung von Kunst- und Verbundwerkstoffen” und „Polymerwerkstoffe und Nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development)“. Er ist Autor bzw. Co-Autor von über 230 Veröffentlichungen. Im Bereich der kooperativen Forschung (Wissenschaft und Wirtschaft) hat er in den letzten 15 Jahren federführend als Antragsteller von Großkonsortien und in der Funktion des wissenschaftlichen Leiters etwa 65 Mio. EURO für die österreichische Kunststoffforschung als Drittmittel akquiriert und in der Umsetzung koordiniert. Gegenwärtig leitet er u.a. die österreichische Forschungsplattform SolPol zum Thema Kunststoffinnovationen für die Solartechnik.