Prof. Dr. Hans-Werner Schmidt

Prof. Dr. Hans-Werner Schmidt

Universität Bayreuth

Lehrstuhl Makromolekulare Chemie I

www.chemie.uni-bayreuth.de/mci
Beruflicher Werdegang
  • seit 2015
Sprecher Profilfeld „Polymer- und Kolloidforschung“, Universität Bayreuth
  • seit 2013
Direktor der „University of Bayreuth Graduate School“
  • seit 2004
Sprecher Elitestudienprogramm „Macromolecular Science“
  • seit 2002
Geschäftsführender Direktor „Bayreuther Institut für Makromolekülforschung“ (BIMF)
  • seit 2000
Mitglied „Bayreuther Zentrum für Kolloide und Grenzflächen (BZKG)“
  • 2009 – 2015
Vizepräsident Forschung und wissenschaftlicher Nachwuchs, Universität Bayreuth
  • 1998 - 2010
Sprecher SFB 481 „Komplexe Makromolekül- und Hybridsysteme in inneren und äußeren Feldern“
  • 1997 - 1998
Vizepräsident Lehre und Studierende, Universität Bayreuth
  • seit 1994
Professor, Lehrstuhl für Makromolekulare Chemie I, Universität Bayreuth
  • 1994
Associate (tenured) Professor of Materials, Materials Department, University of California at Santa Barbara, California, USA
  • 1993
Gastprofessor Institut Charles Sadron (CNRS), Université Louis Pasteur, Strasbourg
  • 1989 - 1994
Assistant Professor, Materials Department, University of California at Santa Barbara, California, USA
  • 1989
Habilitation in Makromolekularer Chemie, Philipps-Universität Marburg
  • 1986 - 1989
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Philipps-Universität Marburg, FB Physikalische Chemie, Marburg, Deutschland
  • 1985 - 1986
Researcher, DuPont, Experimental Station, Wilmington, Delaware, USA

Ausbildung
  • 1982 – 1985
Promotion in Makromolekularer Chemie bei Prof. Ringsdorf, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • 1983
University of Lowell, Massachusetts, Research stay with Prof. Alex Blumstein
  • 1982
Diplom in Chemie, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • 1980
Austauschstudent, Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich (CH)
  • 1976 - 1982
Chemiestudium an der Johannes Gutenberg-Universität Mainzand Prof. Rita Blumstein