Prof. Dr. Rolf Mülhaupt

Prof. Dr. Rolf Mülhaupt

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Lehrstuhl für Makromolekulare Chemie

  • seit 2013
Direktor des Freiburg Center of Interactive Materials and Bioinspired Technologies
  • seit 1992
geschäftsführender Direktor des Freiburger Materialforschungszentrums (FMF)
  • seit 1989
Professor für Makromolekulare Chemie und Direktor des Instituts für Makromolekulare Chemie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • 1989
Gruppenleiter in der Kunststoff- und Additiv-Division der Ciba-Geigy AG, Marly/Schweiz
  • 1985
Chemiker im Central Research Department bei DuPont in Wilmington/Delaware
  • 1981
Promotion im Technisch-Chemischen Laboratorium der ETH Zürich bei Prof. Dr. P. Pino
  • 1978
Diplom in Chemie an der Universität Freiburg

 

Die Forschungstätigkeit von Prof. Mülhaupt konzentriert sich auf Makromolekulare Chemie, nachhaltige Werkstoffe, Polymerisationskatalysatoren, polymere Nanocomposite, Verarbeitung von Funktionspolymeren, 3D-Druck sowie maßgeschneiderte Spezialpolymere und Additive.

Prof. Mülhaupt hat 102 Patente angemeldet and 412 peer-reviewed Artikel publiziert.

2009 erhielt Prof. Mülhaupt die Hemann-Staudinger-Medaille der GDCh, 2013 die Hermann F. Mark-Medaille des Österreichischen Forschungsinstituts.