28.06.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Profilextrusion Europa: Verarbeitete Menge fällt unter 1,8 Mio t

Der Verbrauch von Kunststoffen in der Profilextrusion sank 2009 nach Schätzungen der Marktforschungsgesellschaft Applied Market Information (AMI, Bristol / Großbritannien; www.amiplastics.com) erstmals deutlich unter 1,8 Mio t. 2008 wurden noch 1,85 Mio t zu Profilen aller Art verarbeitet. Deutschland allein steht mit 810.000 t für knapp die Hälfte der zu Profilen verarbeiteten Kunststoffe.

Der Löwenanteil der Menge entfällt mit 93 Prozent auf PVC. Auf etwa 4 Prozent kommt an zweiter Stelle Polyethylen, der Rest verteilt sich in fast homöopathischen Dosen auf Polypropylen, Polystyrol, TPE sowie einige wenige technische Thermoplaste. Rund 900 Unternehmen sind europaweit in der Profilextrusion aktiv, lautet die Einschätzung der AMI-Fachleute in der ersten Auflage des Marktführers "Thermoplastics Profile Extrusion Industry in Europe", vor Kurzem veröffentlicht.

 

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...