21.04.2010

pu-magazin

Programm Update: VDI-Fachtagung TPE 2010 "Zwischen Plastomer und Hochleistungs-TPE"

Die BASF (www.basf.de) hat die Akquisition der Ciba Holding AG erfolgreich abgeschlossen. Am 9. April 2009 erfolgte der Vollzug des Übernahmeangebots (Closing) mit der Auszahlung des Angebotspreises an die Ciba-Anteilseigner. Gleichzeitig wurden die angedienten Aktien an die BASF übertragen. Die BASF hält damit einen Anteil von 95,8 % an Ciba. Ciba-Aktien, die nicht im Rahmen des Übernahmeangebots angedient wurden, können bis auf weiteres an der SIX Swiss Exchange gehandelt werden.

Mit dem Closing wurde BASF-Vorstandsmitglied Dr. Hans-Ulrich Engel Präsident des Ciba-Verwaltungsrates, des obersten Aufsichtsgremiums der Ciba. Weitere Mitglieder wurden Hans-Walther Reiners und Dr. Jörg Buchmüller. Alle drei BASF-Manager waren auf der außerordentlichen Ciba-Generalversammlung im Dezember 2008 bestellt worden. Alle bisherigen Mitglieder sind aus dem Verwaltungsrat ausgeschieden.

Die BASF beabsichtigt, Ciba vollständig in die BASF-Gruppe zu integrieren. Der Integrationsprozess beginnt mit der so genannten Discovery Phase. Während dieser Analysephase werden gemeinsame Teams aus BASF- und Ciba-Mitarbeitern die akquirierten Geschäfte im Detail untersuchen. Hierbei sollen eine marktgerechte Positionierung für die kombinierten Geschäfte entwickelt und die beste Organisationsform abgeleitet werden. Basierend auf diesen Ergebnissen wird die operative Integration im Juli 2009 begonnen.