27.08.2013

www.gupta-verlag.de/kautschuk

Projekt SafeRubber zur Substituierung von ETU - Ziel erreicht

Aus den zur Verfügung stehenden zwölf Alternativverbindungen war letztlich die erfolgversprechendste, Codename SRM102, ausgewählt und erfolgreich industriell hergestellt worden, um sie anschließend einem ausgedehnten Validierungsprogramm unterziehen zu können. An diesem Testprogramm nahmen neben den direkt am Projekt beteiligten Firmen zusätzlich ausgewählte Compounder und Formteilhersteller teil. Nach den während der Validierung erhaltenen Resultaten - die Untersuchung beinhaltete Mischungsherstellung, Kabelfertigung, Profilextrusion und Formteilfertigung - ist SMR102 im Hinblick auf Vernetzungsdichte, Härte, mechanische Eigenschaften, Scorchsicherheit und Alterungsbeständigkeit eine wirkliche Alternative zur ETU-Vernetzung von CR, weil die mit ETU erzielbaren Werte entweder erreicht oder sogar übertroffen wurden. Obwohl nach bisherigen Indikatoren die Sicherheit des SMR102 im Vergleich zu ETU gegeben sein sollte, erfolgt noch eine Evaluierung hinsichtlich der REACH-Anforderungen.Nach Übereinkunft des SafeRubber-Konsortiums übernimmt die Fa. Robinson Brothers Ltd. die Kommerzialisierung des Produkts unter der Markenbezeichnung Robac102. Außerdem wurden für die Produktion von CR-Mischungen mit Robac102 den involvierten Compoundern Exklusivrechte bis 31.12.2014 eingeräumt. Weitere Informationen sind auf der SafeRubber-Webseite zusammengefasst (www.saferubber.eu).

www.gupta-verlag.de/kautschuk