04.05.2012

www.gupta-verlag.de/polyurethane

Purplan gewinnt Niedersächsischen Außenwirtschaftspreis 2012

Neben dem kontinuierlichen Wachstum des Unternehmens würdigte die Jury auch die  Nachwuchsförderung, den technischen Fortschritt und nachhaltiges Denken des Wallenhorster Anlagenbauers. Somit konnte sich Purplan gegen die vier mitnominierten Unternehmen aus Niedersachsen durchsetzen.[image_0] Seit Gründung im Jahr 2003 ist die Mitarbeiterzahl von Purplan in der Zentrale auf nunmehr 125 angewachsen. Ebenso wurden bereits weitere Standorte eröffnet: 2009 in Shanghai, 2011 in Freimersheim sowie in den USA. Dazu kommt ein Netzwerk aus internationalen Vertretungen in Ungarn, Saudi Arabien, Ägypten und Südafrika. Der Anlagenbauer unterstützt die Kunststoffindustrie weltweit dabei, die eingesetzten flüssigen Rohstoffe effizient, sicher und umweltschonend zu lagern und zu verarbeiten. Schwerpunkte liegen dabei auf Polyurethanen und Kunstharzen. Dafür entwickelt und produziert Purplan u. a. nicht nur Tanklager, Mischstationen und Reaktionsanlagen, sondern bietet auch weitere Leistungen wie Automatisierungskonzeptionen, Prozessberatung, Telesupport, Wartungen, Schulungen etc. an. Neben Kunden und Projekten in Deutschland kommen laut Unternehmen immer mehr Anfragen aus dem Ausland. So hat Purplan z. B. Großaufträge in den USA, China und Russland abgewickelt und dort in der Automobilteilefertigung Systeme für die Rohstofflagerung und Mischtechnik installiert. Weitere Beispiele sind Projekte im Nahen Osten. Hier unterstützt Purplan die Industrie bei der Umstellung auf eine FCKW-freie Produktion gemäß internationalen Umweltabkommen und richtet entsprechend Anlagen und Verfahren ein.

www.gupta-verlag.de/polyurethane