25.03.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Qatar Petroleum: JV mit Shell vergibt Großprojekt an Fluor

Qatar Petroleum (QP, Doha / Qatar; www.qp.com.qa) und der Energie- und Petrochemiekonzern Shell (Den Haag / Niederlande; www.shell.com) haben jetzt das "front end engineering and design" (FEED) für den geplanten gemeinsamen Komplex in Ras Laffan / Qatar an den Anlagenbauer Fluor (Irving, Texas; www.fluor.com) vergeben.

Der neu benannte Al-Karaana Petrochemicals Complex beinhaltet einen Cracker auf Gas-Basis ("Mixed Feed") sowie Nachfolgeinheiten für MEG, lineare Alpha-Olefine und Oxoalkohol. Die Baukosten sind mit 6,5 Mrd USD (rund 5 Mrd EUR) veranschlagt. Der Betriebsbeginn ist für das Jahr 2018 vorgesehen. QP hält 80 Prozent an dem JV, Shell die restlichen 20 Prozent.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...