23.02.2010

www.plasticker.de

Quadrant Plastics: Zertifiziertes Composit für den Fahrzeugboden

Für den BMW Z4 produziert der Zulieferer Takeo Automotive Systems in Dietfurt (Deutschland) die Unterbodenverkleidungen aus Symalite von der Quadrant Plastics Composites AG. Die leichte Verkleidung deckt den Motor und grosse Teile des Fahrzeugunterbodens von unten ab, verbessert die Aerodynamik und sorgt für ein komfortables, geräuscharmes Fahren und geringeren Kraftstoffverbrauch. Bei Konstruktion, Werkzeugentwicklung und Auslegung der Produktionsanlagen bis zur Auswahl neuer Werkstoffausführungen nach OEM-Spezifikationen haben beide Unternehmen eng zusammenarbeitet.

Die Unterbodenverkleidung besteht laut Hersteller aus einer geschichteten, sandwichartigen Struktur mit guten akustische Eigenschaften und einem im Vergleich zu Spritzgießteilen und anderen alternativen Werkstoffsystemen höheren STW-Faktor (Verhältnis von Steifigkeit zu Gewicht). Die zum Boden hin ausgerichtete Folie wurde von einem Akustikvlies ersetzt, was für eine deutlich verbesserte Schalldämpfung sorgt. Feuchtigkeit könne zwar in das Material eindringen, werde aber ohne Beeinträchtigung der Funktionsfähigkeit schnell wieder nach außen abgegeben, während die Oberseite geschlossen und somit wasser-, öl- und benzinundurchlässig sei.

Basis ist ein Verbundwerkstoff mit speziell ausgerichteten Glasfasern, die ihm eine bessere Steifigkeit und Formbeständigkeit bei niedrigem Gewicht verleihen. Durch Veränderung des Mischungsverhältnisses von PP und Glasfasern in Verbindung mit funktionalen Oberflächenlagen lassen sich die Eigenschaften des Materials an die jeweiligen Leistungsanforderungen anpassen, was einen größeren Spielraum im Design und in der Konstruktion verschafft. Die offenzellige Struktur reduziert die Fahr-, Motor- und Getriebegeräusche. Die Rollgeräusche der Räder werden dank Verwendung des gleichen Werkstoffs in den Radlaufschalen weitgehend absorbiert.

Neben hoher Festigkeit und Steifigkeit zeichne sich das Material durch Widerstandsfähigkeit gegen Alterung, Rissbildung, Steinschlag und Verformung aus. Das nutzen neben BMW auch andere Fahrzeughersteller wie Porsche, Toyota und Audi.

Weitere Informationen: www.quadrantcomposites.com

VDI-Tagung "Kunststoffe im Automobilbau", 17.-18. März 2010, Mannheim, Stand 88