06.09.2010

Kautex Maschinenbau GmbH

Qualitätsverpackungen schnell und sicher produzieren

KLS 14-100 deflashing station - article takeover
Bei der Produktion anspruchsvoller Verpackungen gelten höchste Qualitätsstandards. Hersteller extrusionsgeblasener Verpackungen benötigen daher leistungsstarke Maschinen, die den Produktionsprozess für den Anwender jederzeit nachvollziehbar und kontrollierbar halten. Auf der K 2010 präsentiert die Kautex Maschinenbau GmbH mit der KLS 8-100 eine Hochleistungsblasformmaschine, die diese Voraussetzungen optimal erfüllt.

Integrierte Qualitätssicherung

Die Langhubmaschine verfügt über eine hohe Ausstoßleistung und garantiert gleichzeitig eine größtmögliche Qualitätssicherung. Durch integrierte Dichtigkeitsprüfung, automatische Artikelgewichtskorrektur und Kameraprüfsysteme zur visuellen Artikelkontrolle werden nicht qualifizierte Artikel bei laufender Produktion identifiziert und automatisch zur Auswurfstation transportiert. Die kontinuierliche Messung und Darstellung von Gesamtenergieverbrauch und Linieneffizienz sowie ein integriertes pro-aktives Kautex-Wartungssystem ermöglichen dabei eine optimale Produktionsüberwachung. Sämtliche Prozessparameter werden in einem übergeordneten System, wie beispielsweise dem Betriebsdatenerfassungssystem des Kunden dargestellt . Dank des flexiblen Liniendesigns ist die KLS 8-100 für vielfältige Artikelanforderungen einsetzbar. Die integrierte RFID Technologie speichert alle Artikelinformationen und gewährleistet somit die Nachvollziehbarkeit aller Produktionsabläufe.


Kautex auf der K 2010

Vom 27. Oktober bis 3. November präsentiert Kautex Maschinenbau die KLS 8-100 inklusive vollständiger Peripherie auf der K in Düsseldorf. In Halle 14, Stand A 18 & A 16 können sich interessierte Besucher selbst von der hohen Leistungsfähigkeit der Maschine überzeugen und die nahtlose Weiterverarbeitung zum versandfertigen Artikel live verfolgen. Zeitgleich zur Messe lädt der weltweit führende Anbieter für Extrusionsblasformmaschinen zu einem Open House in sein Bonner Stammwerk, wo zahlreiche weitere Maschinenhighlights für Verpackungs- und Automobilanwendungen einmal ganz aus der Nähe betrachtet werden können. Ein bequemer Shuttle-Service zwischen Messe und Werk ist eingerichtet.