05.06.2012

www.plasticker.de

Röchling: Sparte Medizintechnik mit Zukauf in den USA gestärkt

Mit Wirkung vom 31. Mai 2012 hat die Röchling Engineering Plastics-Gruppe das Spritzgießunternehmen Advent Tool & Mold Inc., Rochester, NY, USA, übernommen. Es soll in den Geschäftsbereich Röchling Hochleistungs-Kunststoffe integriert werden.

Mit der Übernahme des US-amerikanischen Unternehmens setzt Röchling nach eigenen Angaben die Strategie fort, den Bereich Kunststoffprodukte für die Medizintechnik auszubauen. Röchling bietet bereits mit dem Medical Grade-Halbzeugprogramm von Röchling Sustaplast und Röchling Engineering Plastics sowie den Spritzgießprodukten der Roechling Oertl Kunststofftechnik ein umfangreiches Werkstoff- und Fertigungsprogramm für diesen Bereich an.

Advent Tool & Mold, das mit 250 Mitarbeitern etwa 35 Mio. Dollar Umsatz erwirtschaftet, ist nach eigenen Angaben ein Full-Service Spezialist für die Herstellung spritzgegossener Präzisions-Kunststoffteile für die Medizintechnik und Komponenten für Elektronikbauteile im Fahrzeugbau. Ein besonderer Wettbewerbsvorteil sei der eigene Formenbau, der auch unkonventionelle Produktlösungen zulasse. Das Managementsystem von Advent Tool & Mold Inc. ist nach ISO 13485 zertifiziert. Lewis H. Carter, Präsident der Röchling Engineering Plastics, North America, wird als Präsident von Advent Tool & Mold. fungieren. Die Geschäftsführung bleibt bei Firmengründer Ken Desrosiers.