30.11.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

REACH: Weitere Weichmacher und Epoxy-Härter mit Zulassung?

Die Europäische Chemikalien-Agentur ECHA (Helsinki / Finnland; http://echa.europa.eu) hat der EU-Kommission eine Liste von elf weiteren gefährlichen Substanzen vorgelegt, die auf die Zulassungsliste gesetzt werden sollen. Bis zum 17. Februar 2016 sind Unternehmen aufgefordert, Stellungnahmen dazu einzureichen.

Die Liste umfasst aus Sicht der Kunststoffbranche unter anderem die PVC-Weichmacher Dihexylphthalat, 1,2-Benzoldicarboxylsäure sowie Dihexylester (verzweigt und linear). Auch die Anhydride MHHPA und HHPA als Härter in Epoxidharzen gehören dazu. Sollten die Chemikalien auf die Zulassungsliste gesetzt werden, wäre ein Inverkehrbringen nur noch nach vorheriger Genehmigung und für einen genau definierten Zweck möglich.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...