26.11.2010

www.plasticker.de

RESINEX: Neue technische Thermoplaste von Styron Automotive für den Fahrzeuginnenraum

Der Rohstoffdistributeur RESINEX begleitet aktuell die Markteinführung neuer technischer Thermoplaste von Styron Automotive. Die innovative Generation elastomermodifizierter PP-Compounds und ein ABS/PC vereinen nach Resinex-Angaben besondere mechanische und ästhetische Eigenschaften mit hoher Wirtschaftlichkeit.

VELVEXTM stehe für schlagzähmodifizierte, glasfaserverstärkte Polypropylen-Elastomer-Blends mit außerordentlich guter Kratz- und Temperaturbeständigkeit, gepaart mit einem gleichmäßig matten Oberflächenglanz der Bauteile. Dem Entwicklungsziel entsprechend liege der Anwendungsschwerpunkt im Fahrzeuginnenraum. Neben allen Arten von Verkleidungen und Ablagen seien ebenso auch Außenanwendungen, wie z.B. Türschutzleisten, realisierbar. Die Ästhetik entsprechend gestalteter und eingefärbter Formteile erlaubt häufig den Verzicht auf eine kostenintensive Lackierung, auch in höherwertigen Fahrzeugklassen. Alternativ zur Selbsteinfärbung sind je nach Projektumfang auch werksseitig eingefärbte Compounds verfügbar.

PULSETM GX50 ist ein neuartiges Blend (ABS/PC) mit reduziertem Polycarbonatanteil (PC) und dadurch niedrigerem spezifischen Gewicht, sowie größerem wirtschaftlichen Spielraum. Hohe Schlagzähigkeit im Tieftemperaturbereich bei gleichzeitig ausreichend guter Wärmeformbeständigkeit erlauben den Einsatz für Instrumententafeln und andere strukturelle Komponenten im Interieur. Das günstige Emissionsverhalten komme dem ebenfalls entgegen. Die Selbst-Einfärbbarkeit werde der zunehmenden Farbvielfalt gerecht.

RESINEX unterstützt den Anwender, um den technischen und kommerziellen Nutzen dieser weltweit verfügbaren Produkte optimal auszuschöpfen, heißt es abschließend.