23.04.2014

www.plasticker.de

RPC Bramlage: Neuer PP-Becher mit nahtloser Rundumdekoration

Der neue Becher von RPC Bramlage für den mobilen Konsum heißer bzw. kalter Getränke - etwa Kaffee, Tee, Fruchtsäfte und Joghurt-basierte Zubereitungen - zeichnet sich laut Anbieter durch seine abwechselnd nach innen und nach außen gewölbten Flächen aus. Er liegt demnach dadurch besonders gut in der Hand. Parallel erweist er sich beim Trinken, dank der breiten Öffnung, die das Entfernen des Deckels freigibt, als besonders angenehm.

Die In-Mould-Etikettierung ist demzufolge auf neuem technischen Stand und lasse eine nahtlose Rundumdekoration zu. Somit könne die Regalwirkung im Sinne einer im Premium-Bereich positionierten Markendarstellung durch Farbe und Motiv optimal unterstrichen werden, wobei auch der Deckel mit dekoriert werden kann.

Das In-Mould-Verfahren stellt den Angaben nach angesichts der eigenständigen Konturen des aus PP spritzgegossenen Bechers eine besondere Herausforderung dar, wobei es RPC Bramlage gelungen sei, auf eine nachträgliche Dekoration im Druck- oder Sleeving-Verfahren verzichten zu können. Neben der entsprechenden Kostensenkung werde dadurch eine völlig faltenfreie Dekoration sichergestellt.

Weitere News im plasticker