19.08.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

RPC: Verkauf des Verschlussbereichs von RPC Bramlage

Die Aktivitäten für Wein- und Spirituosenverschlüsse von RPC Bramlage (Lohne; www.rpc-bramlage.de) hat die Muttergesellschaft RPC (Rushden / Großbritannien; www.rpc-group.com) an die Rauh GmbH & Co KG (Küps; www.rauh.de) verkauft, einen Hersteller von Getränkeverschlüssen. Der Wert der veräußerten Vermögenswerte am Standort Lohne beläuft sich auf 2,9 Mio EUR.  

Verschlüsse für Wein und Spirituosen zählten nicht zum Kerngeschäft von RPC, erklärte CEO Ron Marsh. Die veräußerte Einheit erzielte im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 7 Mio EUR und ein Ebitda von 0,3 Mio EUR.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...