06.08.2015

www.plasticker.de

Radici Group: Produktionsstart in Mexiko mit neuer Geschäftseinheit Radici Plastics Mexico

Der italienische Kunststoffhersteller Radici Plastics hat seine Produktionskapazitäten im nordamerikanischen Markt durch den Erwerb des auf Polyamid basierenden Geschäftsbereichs Technische Kunststoffe von Resinas TB, einem mexikanischen Hersteller mit mehr als 40 Jahren Erfahrung in der Kunststoffindustrie, erweitert. Der Verkauf wurde am 04. August 2015 abgeschlossen. Der neue Geschäftsbereich operiert unter dem Namen Radici Plastics Mexico S. de R.L. de C.V.

Die neu erworbene Radici Plastics Mexico verfügt mit ihrem Sitz in Ocotlán (nahe Guadalajara) über einen strategischen Standort bezüglich der Versorgung der Automobilbranche in Nordamerika und Zentralmexiko. Der Erwerb des mexikanischen Werkes ermöglicht es der Radici Gruppe, die mit der Radici Plastics USA Inc. (Wadsworth, Ohio) bereits eine nordamerikanische Produktionseinheit besitzt, direkt auf dem mexikanischen Markt zu operieren und damit ihre Markt- und Wettbewerbsposition in Nord- und Mittelamerika weiter zu stärken. Bei einer Produktionskapazität von 8.000 Tonnen pro Jahr beschäftigt die mexikanische Anlage derzeit mehr als 30 Mitarbeiter.

Wie Luigi Gerolla, CEO des Kunststoff-Geschäftsbereichs der Radici Gruppe, sagte, weist Mexiko seit drei Jahren eine zweistellige Wachstumsrate in dem Marktsegment der Unternehmensgruppe auf und ist insbesondere bezogen auf die dort stark investierende Automobilbranche - mit Top-Marken wie FCA, BMW, General Motors, Nissan, Ford und Volkswagen Audi - und ihrer Teilehersteller ein äußerst attraktiver und stetig wachsender Markt.

Danilo Micheletti, COO für Nord- und Südamerika und China, fügte hinzu, dass Radici Plastics Mexico seinen Betrieb bereits voll aufgenommen habe und durch die Verknüpfung des vorhandenen gut etablierten Verkaufsnetzes, der vorhandenen Kenntnisse des mexikanischen Marktes und Resinas TB's Kompetenz in der Polyamid-Nylon-Chemie und der vertikal integrierten Rohstoffproduktion die Synergieeffekte erzeugen werde, die die Unternehmensgruppe prägen.

Weitere News im plasticker