04.10.2013

www.plasticker.de

Rapid Granulator: Neue Beistellmühle für Anwendungen im Spritzguss

Der schwedische Spezialist für Schneidmühlen, Rapid Granulator AB, bringt zur K 2013 eine neue schallreduzierte Beistellmühle, die Rapid 150-21 ASP, auf den Markt. Es handelt sich dabei um eine Weiterentwicklung des schon länger im Markt eingeführten Modells 150-21 A; das "ASP" steht dabei für Auger Sound Proof, zu deutsch schallisolierte Schneckenmühle.

Die Schneidmühle, speziell gebaut für die Montage unterhalb von Spritzgießmaschinen, soll bei laufender Produktion mit weniger als 75 Dezibel arbeiten. Dies wurde nach Angaben des Herstellers mit einer Vielzahl von Anwendungen getestet und selbst für sehr harte Materialien, wie z.B. große PC-Angüsse, bestätigt. Damit soll auch in großen Produktionshallen mit vielen gleichzeitig betriebenen Mühlen der Lärmpegel erträglich bleiben. Ein positiver Nebeneffekt der schallreduzierenden Ausrüstung ist den Angaben zufolge auch eine weitere Reduktion der Staubentstehung.

"Die Rapid 150-21 ASP wurde gemeinsam mit einem großen Spritzguss-Unternehmen, das extrem hohe Ansprüche an die Qualität des Mahlgutes wie auch an das Arbeitsumfeld stellt, entwickelt", sagt Bengt Rimark, Marketing- und Vertriebschef von Rapid, und fügt hinzu: "Immer mehr Unternehmen legen erhöhten Wert auf das Arbeitsumfeld und Lärm ist eine der schwierigsten Anforderungen, die es zu beseitigen gilt. Der effektivste Weg, Lärm zu reduzieren, ist, ihn an der Quelle zu absorbieren, wie wir es mit der Rapid 150-21 ASP getan haben."

Zur Absorbtion des Schalls wurde, wie auf dem Bild zu sehen, unter anderem das Schneckenrohr halbrund und stabiler als üblich ausgeführt, so dass es mit Schutzmatten aus einem speziellen Bitumenmaterial versehen werden konnte.

K 2013, 16.-23.10.2013, Düsseldorf, Halle 9, Stand E 19

Weitere Informationen: www.rapidgranulator.com, www.rapidgranulator.de

Weitere News im plasticker