11.11.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Raschig: Vertrieb von PCC-Masterbatches in Europa

Seit Ende Oktober 2013 vertreibt der Spezialchemiekonzern Raschig (Ludwigshafen; www.raschig.de) die Masterbatches und Thermoplast-Compounds des US-Schwesterunternehmens Plastics Color Corp (PCC, Calumet City, Illinois / USA; www.plasticscolor.com) in Europa. Gleichzeitig bietet PCC auch die Epoxid-, Melamin-, Polyesterharz-Compounds aus Deutschland auf dem nordamerikanischen Markt an.

Beide Unternehmen gehören zur PMC Global Incorporated (Sun Valley / Kalifornien; www.pmcglobalinc.com) und verfügen bislang nicht über Aktivitäten in dem Markt des jeweils Anderen. Wie bei Raschig zu erfahren war, befindet sich die Kooperation derzeit im Aufbau - mittelfristig sollen Lagerhaltung sowie eigener Vertrieb für das Portfolio der Schwester PCC eingerichtet werden.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...