Rastertunnelmikroskop-Messungen zeigen aktive Zentren auf Katalysatoroberflächen

Jonas Pfisterer und Yunchang Liang am Rastertunnel-Mikroskop im Labor der Arbeitsgruppe von Prof. Bandarenka, Professur für Physik der Energiewandlung und -speicherung der TU München. Foto: Wenzel Schürmann / TUM

Den aktiven Zentren auf der Spur

Die Auswertung des Tunnelstroms eines Rastersondenmikroskops zeigt die aktiven Zentren eines Katalysators. Bild: Christoph Hohmann / NIM

Das Geheimnis des Rauschens

Das Fast-Food-Prinzip

Weniger Nachbarn machen reaktionsfreudig

Referenz