21.11.2013

www.plasticker.de

Rehau: Markus Grundmann neuer CEO Automotive

Markus Grundmann ist zum neuen CEO Automotive bei Rehau ernannt worden. Er tritt die Nachfolge von Niklas Braun an. Grundmann (41) kam 1998 zu Rehau, wurde 2002 Spartenleiter und Anfang 2007 zum Executive Director Automotive und Mitglied der Rehau Geschäftsleitung Mitteleuropa ernannt. Seit Anfang 2009 leitete er als Mitglied der Automotive Geschäftsleitung und stellvertretender CEO den Bereich Marketing & Sales.

Neben Bau und Industrie zählt der Automotive-Bereich zu den tragenden Säulen der Rehau-Gruppe. Jedes dritte in Europa hergestellte Fahrzeug ist nach Angaben des Unternehmens mit Systemlösungen des Polymerspezialisten, z.B. Stoßfängern, ausgestattet.

Rehau ist Entwicklungspartner für alle großen Automobilhersteller wie Audi, BMW, Mercedes-Benz und Porsche. Der weltweite Umsatz der Rehau Gruppe betrug 2012 rund 2,8 Milliarden Euro. Die Automotive-Sparte hatte daran einen Anteil von über 30 Prozent, allein in Deutschland fast 50 Prozent.

Mitte Oktober wurde das 15. Automotive-Werk von Rehau in Györ, Ungarn, eingeweiht. Dort produziert das Unternehmen vornehmlich für den Kunden Audi (siehe auch plasticker-News vom 16.7.2013).

Weitere Informationen: www.rehau.de

Weitere News im plasticker