27.01.2012

www.plasticker.de

Rehau: Stoßfängerfertigung für Citroën Multitalent DS 5

Der Polymerspezialist Rehau fertigt die hinteren Stoßfänger für das neue Flaggschiff des Konzerns PSA Peugeot Citroën, den DS 5. Der französische Hersteller für Nutzfahrzeuge und PKW setzte bei der Auftragsvergabe auf das gute Verhältnis zum weltweit tätigen Entwicklungspartner und Zulieferer, vor allem aber auf dessen Produktions-Know-how und hohe Qualitätsstandards. Erst kürzlich ernannte der Konzern REHAU zum "Fournisseur Majeur", zu einem bevorzugten Lieferanten.

"Diese Auszeichnung honoriert nicht die Leistungen der Vergangenheit, sondern drückt aus, dass wir für die Anforderungen der Zukunft bestens gerüstet sind", sagt Niklas Braun, Vorsitzender des Rehau Automotive Executive Boards. PSA Peugeot Citroën sei für den Zulieferer und Entwicklungspartner, der seine Kompetenzen in Sachen Leichtbau international konsequent ausbaue, ein geschätzter und attraktiver Partner.

Der DS 5 ist das aktuelle Spitzenmodell innerhalb der DS-Reihe. Mit 4,50 Meter Länge und einer Mischung aus Van, Kombi-Coupé und Hochdachlimousine ein wahres Multitalent. Rehau fertigt die Stoßfänger für das Modell in Feuchtwangen/Mittelfranken; die Trägerteile stammen aus dem französischen Rehau Werk Poix. Die Bauteile werden komplett konfektioniert, inklusive Edelstahlauspuffblenden, Nebelschlussleuchte, Kennzeichenbeleuchtung, Parksensoren, Rückfahrkamera und elektrischem Kabelbaum, direkt an das Montageband des Automobilherstellers im französischen Sochaux übergeben.