08/06/2010

www.pu-magazin.de

Rehau erhält Auszeichnungen von Porsche und VW

Rehau liefert für den viertürigen Panamera neben den Stoßfängern u. a. das Tankklappenmodul oder die Front- und Heckverkleidung aus den vier deutschen Werken Brake, Feuchtwangen, Viechtach und Marlesreuth sowie aus dem Werk Moravská Trebová, Tschechien.

Für die lackierten Außenanbauteile kam eine auf die Anforderungen von Porsche abgestimmte Materialrezeptur zum Einsatz. Zur Markteinführung des VW Polo Vivo in Südafrika wurde Rehau beinahe zeitgleich mit der Auszeichnung "Exterior Supplier of the Year 2009" als bester Lieferant für Außenanbauteile von Volkswagen geehrt.

Die Anerkennung bezieht sich auf alle Stoßfängersysteme, die das Unternehmen in Port Elizabeth in Südafrika für VW produziert. Erst im Herbst 2009 hatte das Unternehmen dort eine neue Produktionsstätte eröffnet, in der z. B. auch die vorderen und hinteren Stoßfänger für die Rechtslenkermodelle des VW Polo gefertigt und lackiert werden.

Das Unternehmen investierte rd. 20 Mio. EUR in die neue Anlage und es entstanden rd. 130 neue Arbeitsplätze. Insgesamt beschäftigt Rehau in Südafrika an sechs Standorten rd. 300 Mitarbeiter.

www.pu-magazin.de