28.01.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Reichhold: Werk Newark wegen Sturmschäden vor dem Aus

Nachdem der Hurrikan "Sandy" am 30. Oktober 2012 große Schäden am Produktionsstandort Newark anrichtete, will der Harzerzeuger Reichhold (Research Triangle Park, New Jersey / USA; www.reichhold.com) das Werk im US-Bundesstaat New Jersey nun innerhalb der nächsten vier Monate schließen.

In den Tagen nach dem Hurrikan hatte Reichhold die Newarker Produktion von Polymeren für die Lackindustrie bereits auf andere Standorte in Nordamerika verlagert. Doch was als Provisorium geplant war, wird zur dauerhaften Lösung. Die Unternehmensführung hat entschieden, dass das Werk Newark nicht mehr benötigt wird. Von der Schließung sind 27 Mitarbeiter betroffen, einigen Beschäftigten wird Arbeit in anderen Reichhold-Werken angeboten.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...