14.02.2014

www.plasticker.de

Reifenhäuser: Dreharmwickler ermöglicht kostengünstige Umstellung auf andere Folienprodukte

Der italienische Folienproduzent Plastotecnica SPA hat seine Extrusionsanlage zur Herstellung von Stretchfolie mit Hilfe des Reifenhäuser Dreharmwicklers MIDEX-RA auf die Produktion von CPP Folien umgestellt. Das Unternehmen steigt damit nach Angaben des Maschinenbauers ohne große Investition in ein neues Geschäftsfeld ein und steigert demnach gleichzeitig die Effizienz der Anlage.

Mit dem MIDEX-RA produziert Plastotecnica ab sofort CPP Fertigrollen für die Weiterverarbeitung oder den Verkauf - ohne einen zusätzlichen Umwickelprozess. Auch die Wechselzyklen hätten sich im Vergleich zu dem vorher eingebauten Wickler deutlich verkürzt.

Die Umrüstung auf den neuen Wickler sei dank der eigenen Siemens S7 SPS Steuerung einfach möglich gewesen. Die notwendigen Modifikationen von Anlagenkomponenten konnte Plastotecnica nach der Beratung durch Reifenhäuser Cast Sheet Coating selbst vornehmen.

Reifenhäuser Cast Sheet Coating bietet verschiedene Wicklerbaureihen als Nachrüstung für Eigen- und Fremdanlagen an. Dreharmwickler sind den Angaben nach wegen der bis zu 60 Prozent kürzeren Wechselzeiten und der deutlich geringeren Abfallproduktion vor allem für die Produktion von CPP Folien interessant.

Weitere Informationen:
www.reifenhauser.com, www.reifenhauser-csc.com, www.plastotecnica.com

Weitere News im plasticker