26.04.2011

www.plasticker.de

Reifenhäuser: Marktposition bei Castfolienanlagen ausgebaut

Nach den Auswirkungen der globalen Finanzkrise zeigte der Maschinenbau im Jahr 2010 weltweit deutliche Anzeichen einer Belebung. Die Business Unit Cast Film der Reifenhäuser Gruppe nutzte nach eigenen Angaben die auftragsschwache Zeit für umfangreiche Optimierungen aller Vertriebs- und Produktionsabläufe und meldet nun einen Rekordauftragseingang für 2010. Nicht weniger als 11 Chillrollanlagen seien im abgelaufenen Jahr in Auftrag genommen worden.

Gerade der Markt für CPP-Anlagen profitierte von einer gesteigerten Nachfrage in vielen Regionen der Welt. So habe die Reifenhäuser EXTRUSION ihre führende Position auf dem deutschen Markt nicht nur ausbauen, sondern auch in wichtigen Märkten wie USA, Indien, Polen und Italien deutliche Erfolge verbuchen können.

Neben den Klassikern wie CPP-Folie steigt nach Angaben von Reifenhäuser zudem die Bedeutung neuer Produkte, wie zum Beispiel Cast-PET-Folien. Hierfür wurde Ende 2010 eine moderne Castfolienanlage mit bereits in Tiefziehfolienanlagen vielfach bewährtem Doppel-schneckenextruder "REItruder" geliefert, der den Kunden die aufwändige Vortrocknung von PET ersparen und Flexibilität mit Energie-Effektivität verbinden soll.

Dieses Ergebnis lasse Reifenhäuser EXTRUSION optimistisch ins Jahr 2011 blicken, zumal auch in den anderen Produktbereichen wie Beschichtungs- und Tiefziehfolienanlagen überdurchschnittlich gute Markterfolge erzielt worden seien.