16.05.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Relux: Gruppengesellschaften gehen in Eigenverwaltung

Anträge auf die Eröffnung des Insolvenzverfahrens und zugleich die Anordnung der Eigenverwaltung haben Anfang Mai 2014 die Relux Verwaltungsgesellschaft mbH (D-32549 Bad Oeyn­hausen; www.relux-umwelt.de), die Relux Kunst­stoff­tech­nik GmbH & Co KG (D-39128 Mag­deburg; www.relux-kunststoffe.de) und die Relux Rec­ycling GmbH & Co KG (D-14727 Premnitz) gestellt. Die zuständigen Gerichtsstellen haben einem Unternehmensvertreter zufolge den Ansinnen zugestimmt. Bereits Ende April wurde RA Jochen Willmann als neuer Geschäftsführer bestellt.

Damit sind auch die anderen Gruppengesellschaften dem dazu gehörigen Kunststoff-Aufbereitungsunternehmen Dela GmbH (D-32549 Bad Oeynhausen; www.dela-recycling.de) nachgefolgt, das am 25. April 2014 den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt hatte. Der Geschäftsbetrieb laufe in der Eigenverwaltung uneingeschränkt weiter, heißt es aus Bad Oeynhausen. Das Verfahren dient dazu, die Unternehmen in einem abgestimmten Sanierungs- und Zukunftskonzept zu restrukturieren. Als vorläufiger Sachwalter wurde RA Hans-Achim Ernst (D-32052 Herford; www.lts-rechtsanwaelte.de) bestimmt.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...