27.03.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Rennovia: Bio-Adipinsäure mit britischer JM Davy

Das Biotechnologie-Unternehmen Rennovia (Menlo Park, Kalifornien / USA; www.rennovia.com) will mit Johnson Matthey Davy Technologies (JM Davy, London / Großbritannien; www.davyprotech.com) die Technologie für Vorprodukte von biobasierter Adipinsäure zur Marktreife weiterentwickeln. Beide Unternehmen gaben kürzlich eine diesbezügliche Kooperation für das PA 6.6-Vorprodukt bekannt.

Auf Basis von Zucker als Rohmaterial sollen sowohl Glucarsäure und aus dieser wiederum Adipinsäure hergestellt werden. Die Erzeugung beider PA-Vorprodukte soll auf diese Weise rund ein Viertel günstiger sein als diejenige der Äquivalenzprodukte auf petrochemischer Basis. Rennovia kündigte im vergangenen Jahr an, noch 2014 von einer Pilot- auf eine Demonstrationsanlage umzusteigen. Eine kommerzielle Erzeugung ist für 2018 vorgesehen. Rennovia lieferte im vergangenen Jahr erste Probemengen des zu 100 Prozent biobasierten Polyamid 6.6 "Rennlon" aus.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...