02.08.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Repsol: Force Majeure für Ethylen aus Sines

Wegen eines schnell gelöschten, kleineren Feuers musste Repsol (Madrid / Spanien; www.repsol.com) am 27. Juli 2010 den Cracker im portugiesischen Sines abstellen. Man habe Force Majeure für Ethylen und Pyrolysebenzin vom Standort erklären müssen, so Unternehmenssprecher Kristian Rix auf KI-Nachfrage.

Der Cracker werde aber bereits "in den nächsten Tagen" wieder normal laufen können, sodass wohl auch mit einer baldigen Wiederaufhebung der FM zu rechnen ist.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...