04.02.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Resysta: Polymer-Chemie darf ARF-basierte Compounds anbieten

Seit Sommer 2013 arbeitet Resysta International (Pfaffing-Forsting; www.resysta.de) mit dem Compoundeur Polymer-Chemie (Bad Sobernheim; www.polymer-chemie.de) zusammen. Das Unternehmen aus Pfaffing-Forsting produziert ein vollständig recyclingfähiges Naturfaser-Compound, das aus Reishülsen in Verbindung mit einem - nicht näher genannten - Polymer besteht. Dafür wurde das Masterbatch "Active Resysta Filler" (ARF) entwickelt.

ARF enthält die bearbeitete Reishülse sowie alle weiteren Additive. Seit 2012 vermarktet Resysta International das Rohmaterial ARF und arbeitet weltweit mit Compoundeuren zusammen. Die Vereinbarung erlaubt Polymer-Chemie, Compounds auf Basis von ARF abzumischen und anzubieten.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...