27.06.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Rexam: Verkauf der Sparte "Healthcare" angestrebt

Der Verpackungskonzern Rexam (London / Großbritannien; www.rexam.com) plant mit dem jetzt angestoßenen Verkauf des Segments "Healthcare" auch die Trennung von den letzten verbliebenen Kunststoffaktivitäten. CEO Graham Chipchase will sich auf das Geschäft mit Getränkedosen konzentrieren. Das Unternehmen gab in den Jahren 2011 und 2013 bereits die Sparten "Closures" und "Personal Care" ab.

Sowohl der Umsatz der Healthcare-Sparte, der rund 10 Prozent des Gesamterlöses von 4,3 Mrd GBP (5,3 Mrd EUR) ausmacht, als auch das Ergebnis entwickelten sich auch im neuen Geschäftsjahr offenbar nicht zufriedenstellend. Derzeit betreibt das Segment 13 Produktionsstandorte mit rund 3.100 Mitarbeitern in Europa, den USA und Indien.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...