27.08.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Rhenus: Rethmann-Tochter kauft Mahlgutproduktion von STF

Zum 1. August 2012 hat der Logistik-Dienstleister Rhenus AG & Co KG (Holzwickede; http://de.rhenus.com) das Gelsenkirchener PET-Mahlwerk der STF Recycling GmbH (Aicha vorm Wald; www.stf-group.de) übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die vormalige STF Recycling West GmbH wurde in Rhenus PET Recycling GmbH umbenannt. Das weiterhin von Frank Wappler sowie neu von Ralf Mandelatz geleitete Unternehmen produziert aus PET-Flaschen klare und bunte Flakes für den Einsatz in der Faser- und Werkstoffproduktion.

Die zur Rethmann-Gruppe gehörende Rhenus ist seit Jahren größter Lieferant von Postconsumer PET-Flaschen für STF. Inwieweit der Geschäftsbereich nun selbst in das werkstoffliche Recycling einsteigen will, ist unklar. Ein Unternehmenssprecher wollte dazu keine Details nennen. Bisher ist das werkstoffliche Kunststoff-Recycling im Rethmann-Konzern bei der Schwestergesellschaft Remondis Plano GmbH (Lünen) konzentriert.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...