19.04.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Rhodia: Expansion der PA 6.6-Kapazität in Freiburg

Um 50 Prozent hat der Chemiekonzern Rhodia (Courbevoie / Frankreich; www.rhodia.com) die Kapazität für die Produktion von PA 6.6 am deutschen Standort Freiburg erweitert. 14 Mio EUR ließ sich der französische Konzern den Ausbau kosten.

Die zum Geschäftsbereich "Polyamide & Intermediates" (Basis-Polyamid und Zwischenprodukte) gehörende Produktion ist nach der Aufgabe von Ceriano Laghetto in Italien eine von vier europäischen Polymerisationen für das PA 6.6 Basispolyamid "Stabamid". Die drei anderen stehen in Saint-Fons (Frankreich), Blanes (Spanien) und Gorzow (Polen).

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...