02.12.2010

www.plasticker.de

Rhodia: Halogenfreie Polyamide für die Photovoltaikbranche

Rhodia hat eine neue Familie von halogenfreien flammhemmenden Polyamidwerkstoffen der Marke Technyl® angekündigt, die speziell für besonders anspruchsvolle Anwendungen in Komponenten für die Photovoltaikbranche entwickelt wurden.

Photovoltaikkomponenten müssen über einen extrem breiten Temperatur- und Witterungsbereich zuverlässig Höchstleistungen liefern. Zudem müssen diese Produkte äußerst strenge weltweite Sicherheitsnormen erfüllen. Die neue Familie flammhemmender Technyl-Polyamidwerkstoffe bietet nach Angaben von Rhodia eine Lösung, die in Sachen Technik, Verarbeitung, Einhaltung von Vorschriften und gesetzlichen Bestimmungen sowie Kosten/Nutzen-Verhältnis alle Anforderungen der Herstellung von Photovoltaikkomponenten erfüllt.

Die flammhemmenden Ausführungen von Technyl erfüllen die Anforderungen der Normen UL5VA und UL94 V-0 sowie die anspruchsvollen Vorgaben zur Witterungsbeständigkeit gemäß ULF1. Technyl A 60G1 V25, das speziell für Abzweigdosen entwickelt wurde, habe von den Underwriters Laboratories die Einstufung 5VA und ULF1 erhalten. Dieses halogenfreie Produkt weise zudem die Einstufung UL94 V-0 sowie klassenbeste Werte beim Relativen Temperaturindex (RTI), bei den elektrische Eigenschaften und bei den Alterungseigenschaften auf. Technyl A 50H1 weise ähnliche flammhemmende Eigenschaften auf und biete zudem ausgezeichnete Verarbeitungseigenschaften, was es zur idealen Lösung für dünnwandige Stecker für die Photovoltaikbranche macht, heißt es abschließend.