12.04.2011

www.plasticker.de

Rhodia: Kapazitätsausbau für Polyamide in Freiburg

Rhodia hat eine Erweiterung der Kapazitäten seiner Polymerproduktion in Freiburg bekanntgegeben.

Rhodias globaler Geschäftsbereich (GBU) Polyamide & Intermediates gilt als ein weltweit führender Anbieter auf dem Gebiet der PA66-Polyamide und will jetzt seine Position als einer der größten Hersteller von Polymeren in Europa ausbauen.

"Durch die Erweiterung der Kapazitäten unseres Werks in Freiburg können wir noch überzeugender als verlässlicher Partner unserer Kunden in Europa auftreten, insbesondere im Textilbereich. Dies ist ein wichtiger Schritt im Rahmen unserer Strategie der Stärkung unserer Wettbewerbsfähigkeit und Marktposition auf dem Heimatmarkt", erklärt Martin Laudenbach, Präsident des GBU Polyamide & Intermediates.

"Diese Kapazitätserweiterung ist Teil unserer kontinuierlichen Bemühungen, unsere industriellen Fertigungskapazitäten auszubauen. Es handelt sich um eine 50%ige Aufstockung der verfügbaren Kapazitäten, mit der wir neue Marktchancen erschließen und den Erfolg unserer Kunden stärken können", resümiert Christophe Bertrand, Industrieller Leiter des Geschäftsbereichs Polyamide & Intermediates.