10.05.2013

www.gupta-verlag.de/polyurethane

Robotertechnik für die Schaumstoffverarbeitung

B-Bot ist ein Industrieroboter, eingesetzt als Handlingsystem in einer Schaum­stoff­schneide­anlage. Der Roboter steht zwischen zwei parallel angeordneten Konturen­schneide­maschinen und greift und transportiert Schaumstoffplatten, Abfallstreifen oder Zuschnitte. Die Steuerungen von Roboter, vertikaler und horizontaler CNC-Schneidemaschine sind miteinander verbunden und ermöglichen so einen vollautomatischen Ablauf. Als Werkzeug verwendet B-Bot in diesem Fall ein Nadelgreifersystem. [image_0] Die Besonderheit des Roboters ist, dass er individuell und universell eingesetzt werden kann, eine Vielzahl an Funktionen ist möglich. Sowohl Werkzeug als auch Programmierung des Roboters können für den jeweiligen Anwendungsfall und die Kombination mit diversen Schneidemaschinen von Bäumer speziell angepasst werden.Auf der Interzum präsentiert Bäumer folgende Szenarien: An der horizontalen Konturenschneidemaschine OFS-H Twincut werden Platten aus einem Block geschnitten. B-Bot nimmt die Platten einzeln ab und legt sie perfekt ausgerichtet auf der vertikalen Konturenschneidemaschine OFS-VS auf. Im Mehrplattenmodus stapelt er die Platten exakt kantengenau aufeinander.An der OFS-VS werden die Platten besäumt. B-Bot greift die Abfallstreifen und entsorgt sie. Ein Konturenprogramm wird auf der OFS-VS geschnitten und vom B-Bot entladen.Laut Bäumer bietet der Roboter im Vergleich zu herkömmlichen Handlingsystemen eine Vielzahl an Vorteilen Die Plattenstapel sind perfekt kantengenau, so entsteht beim vertikalen Konturenschnitt wenig Abfall.B-Bot ersetzt ein höhenverstellbares Transportband, da er einzelne Platten vom Block separieren kann.B-Bot ersetzt bei parallel angeordneten Maschinen das Shuttle zum Transport der Platten.B-Bot entfernt die beim Besäumen entstehenden Abfallstreifen oder -platten an der OFS-VS, ohne die Position des Schneidguts zu verändern. Diese Anwendung ist bislang nur mit dem B-Bot möglich und musste bis dato manuell von zusätzlichem Bedienpersonal ausgeführt werden, so Bäumer.Der Raumbedarf ist sehr gering, somit ist die Anlage auch für Produktionshallen mit begrenztem Raum geeignet.Die Installation eines Schnellwechselsystems für unterschiedliche Greif- oder Saugwerkzeuge ist möglich.Trotz seiner Vielseitigkeit ist dieses System sehr wartungsarm gegenüber mechanisch komplexen Handlingsystemen.Die Albrecht Bäumer GmbH & Co. KG ist seit fast 70 Jahren ein Hersteller von Maschinen und Anlagen für die Schaumstoffindustrie. Der Unternehmensschwerpunkt liegt auf Spezialmaschinen zum Schneiden, Bearbeiten und Transport von PU-Schaumstoffen und ähnlichen Materialien.

www.gupta-verlag.de/polyurethane