27.01.2016

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Rohstoffmärkte: ExxonMobil erklärt Force Majeure für Weißöl

Für Weißöl-Produkte der Marke "Primol 352" hat ExxonMobil (Baytown, Texas / USA; www.exxonmobil.com) in Europa Force Majeure ausgerufen. Nach einem Brand in der französischen Raffinerie Port Jérôme - Gravenchon am 10. Dezember 2015 gebe es nicht mehr genügend Lagerbestände, teilte der Petrochemiekonzern mit. Daher ist "Primol 352" bis auf Weiteres streng allokiert.

Medienberichten zufolge wird die Situation durch Lieferprobleme eines weiteren wichtigen Erzeugers nochmals verschärft. Hauptabnehmer-Bereiche für Weißöl sind die Sektoren Kosmetik und Pharma. Weißöle werden aber auch als Prozess- und Verfahrensöl für die Herstellung von Kunststoffgranulaten und Elastomer-Compounds eingesetzt.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...