03.03.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Roquette: Niedriger Ölpreis bringt Biopolymere in die Klemme

Der aktuelle Ölpreisverfall übt deutlichen Druck auch auf die Hersteller von Biopolymeren aus, deren Absatzmöglichkeiten angesichts des billigen Öls enger werden. So hat sich der Stärkeproduzent Roquette Frères (Lestrem / Frankreich; www.roquette.com) dazu entschlossen, die Weiterentwicklung der Biopolymere "Gaialene" und des erst im November 2014 eingeführten "Gaiaplast" einzustellen.

Die Produktion der beiden Thermoplastische Stärke (TPS)-Familien soll dagegen weiter betrieben werden. Französischen Medienberichten zufolge denkt Roquette aber darüber nach, die Erzeugung der Biopolymere mit 40 und 55 Prozent Gehalt an nachwachsenden Rohstoffen mittelfristig abzugeben.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...