08.07.2015

www.plasticker.de

Rosti Group: Kauf des Spritzgussspezialisten Bianor

Die Rosti Group teilte heute mit, dass sie mit der Private Equity Gesellschaft Nimbus Investment einen Kaufvertrag über den Erwerb von 100 Prozent der Anteile an der niederländischen Holdinggesellschaft Boog B.V. und damit indirekt über den Erwerb der Unternehmensgruppe Bianor geschlossen hat. Bianor ist Hersteller von Spritzgussteilen und bietet Montagelösungen für bedeutende OEM Kunden im Bereich der Haushaltgeräte, Elektronische Geräte und Sicherheitszubehör an. Finanzielle Details des Kaufs wurden nicht genannt.

Bianor wurde 1997 in Białystok, nordöstlich von Warschau, Polen, als polnisch-niederländisches Joint Venture gegründet. Seitdem hat das Unternehmen eine hochmoderne Produktionsstätte in Białystok, (2012) und einen weiteren Standort in Ploiesti (Rumänien), 60 km außerhalb von Bukarest aufgebaut (2013). Beide Standorte bieten zusammen moderne Produktionskapazitäten auf einer Fläche von 20.000 qm, sowie zusätzlich 12.000 qm Lagerkapazität. Bianor verfügt über mehr als 80 Spritzgussmaschinen, welche von 50t bis 1.200t Schließkraft reichen.

Bianor wird in den vom Executive VP und Deputy CEO Barry Coughlan geleiteten, europäischen Geschäftsbereich der Rosti Gruppe integriert. Barry Coughlan teilte hierzu mit: "Wir freuen uns über den Erwerb der Bianor. Dies wird unsere Kapazität und Leistungsfähigkeit sowie unsere Kundenbasis und geografische Positionierung erweitern; es ermöglicht Rosti zugleich innerhalb unserer globalen Aufstellung zusätzliche Kunden zu erreichen. Bianor verfügt über eine ausgezeichnete Unternehmenskultur, gut ausgebildetes und engagiertes Personal sowie eine moderne Ausstattung und steht für Innovation und ständigen Fortschritt. All dies bereichert die Unternehmenspolitik der Rosti Gruppe."

Edwin Puijpe von Nimbus Investment, einer Investmentgesellschaft mit aktiver Managementstrategie und Büros in den Niederlanden und Deutschland, ergänzte dahingehend: ”Zusammen mit dem lokalen Management haben wir in den letzten acht Jahren hart daran gearbeitet, Bianor zu dem zu machen, was es heute ist. Während dieser Zeit haben wir in zwei brandneue Betriebsstätten investiert und den Kundenstamm von drei auf über 15 führende OEMs erweitert. Wir sind sehr stolz auf das, was wir mit dem engagierten Führungsteam und der Belegschaft erreicht haben, wofür wir diesen danken. Wir sind sicher, dass Bianor unter der Führung von Rosti weiter wachsen und sich entwickeln wird."

Börje Vernet, CEO der Rosti Group, fügte hinzu: "Nachdem wir das angestrebte Umsatzziel von 400 Mio. Euro im Jahr 2014 erreicht und damit unseren Umsatz seit 2011 verdoppelt haben, streben wir nun neue Ziele an, inklusive einem Umsatz von 900 Mio. Euro bis 2020. Der Kauf von Bianor ist hierfür ein wesentlicher strategischer Schritt und wird Rosti Zugang zu zahlreichen marktführenden OEMs eröffnen. Mit unseren Standorten in Großbritannien, Deutschland, Schweden, Polen und der Türkei, sowie - nach der Akquisition von Bianor - auch in Rumänien, decken wir den europäischen Markt hervorragend ab, was durch die höchst erfolgreichen Standorte in China und Malaysia abgerundet wird. Mit unserem Engagement für Kundenzufriedenheit und unserem Bestreben, Kundenerwartungen zu übertreffen, sowie gestützt auf einen zielgerichteten Investitionsplan, sind wir zuversichtlich, dass wir unseren Kunden auch künftig professionell zur Seite stehen werden.”

Die Übertragung der Anteile wird voraussichtlich im 3. Quartal 2015 abgeschlossen sein, vorbehaltlich der Zustimmung der polnischen Behörde für Wettbewerb und Verbraucherschutz.

Über die Rosti Group
Die Rosti Group ist ein weltweit aktiver Hersteller und Lieferant von Kunststoffspritzgussteilen für die Branchen Automotive, Verpackung, Consumer & Professional Appliances, Büromaschinen und Life Sciences. Rosti hat 10 Produktionsstandorte in Großbritannien, Schweden, Deutschland, Polen, der Türkei, China und Malaysia mit Zertifizierungen nach ISO 9000/1/2, ISO 13485, TS 16949, FDA/IMS, BRC/IoP, ISO 14001, OSHAS 18001 (H, S+E) und vielen weiteren weltweit anerkannten Herstellungsstandards. Rosti Group erzielt mit 3.400 Mitarbeitern einen Umsatz von 450 Mio. Euro und besitzt mehr als 500 Gussmaschinen von 25t bis 2.700t. Rosti gehört zur schwedischen Investment-Gruppe Nordstjernan AB.

Über Nimbus
Nimbus ist eine Investmentgesellschaft, die Portfoliogesellschaften investiert und diese aktiv managt, um Entwicklungspotential zu heben. Nimbus hält Mehrheitsbeteiligungen an 30 Gesellschaften in Nord-West Europa mit einem kumulierten Umsatz von 1,5 Mrd. Euro.

Weitere News im plasticker