19.02.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Rosti: Spritzgießgruppe baut Dresdener Werk aus

Die Spritzgießgruppe Rosti (Malmö / Schweden; www.rosti.com) hat für die verschiedenen Ausbaumaßnahmen in Europa und Asien Investitionen von 60 Mio EUR in den nächsten zwei Jahren veranschlagt. Im Zuge dessen soll das Werk in Dresden um 3.000 m² erweitert werden. Um Neuaufträge in der Produktion von Kunststoff-Verschlüssen für Ketchup-Flaschen zu stemmen, soll der deutsche Standort zudem zehn weitere Spritzgießmaschinen bekommen.

Ausgebaut wird auch das britische Werk Pickering, von dem aus Rosti unter anderem Kunden aus dem Automobilsektor beliefert, sowie der chinesische Standort Suzhou. Vor dem Aus stehen hingegen die Aktivitäten im indischen Chennai. Rosti begründet dies mit der Anpassung der eigenen Präsenz an das Produktionsnetz der Kunden.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...