02.10.2013

www.plasticker.de

Rowa Group: PMMA-Pigmentpräparationen neu im Sortiment

Die Rowa Lack GmbH hat Rowalid PMMA Pigmentpräparationen neu ins Sortiment aufgenommen. Die Rowalid-Produkte sind hochkonzentrierte Einzelpigmentpräparationen, die in einem Acrylatharz-Trägersystem eingebunden sind. Zur Herstellung von Rowalid PMMA Pigmentpräparationen kommt den Angaben zufolge ein spezieller Produktionsprozess zum Einsatz, durch den ein maximaler Verteilungsgrad der Pigmente angestrebt wird, wie er bei konventionellen Dispergiermethoden nicht erreichbar sei. Die Lieferform "Mikropulver" in einer definierten Korngrößenbandbreite soll nicht nur ein großes Verträglichkeitsspektrum ermöglichen, die hochkonzentrierten Pigmentdispergierungen garantieren laut Rowa ebenfalls eine hohe Farbstärke und Transparenz.

Für den Einsatzbereich der Masseeinfärbung im thermoplastischen Bereich erzielen die Rowalid Pigmentpräparationen nach Herstellerangaben eine maximale Farbgebung bei minimalem Energieeinsatz. Die Präparationen konzentrieren ihre Farbkraft auf den einzufärbenden Kunststoff. Die Mischaggregate blieben sauber, was zu kurzen Reinigungszeiten führe und einen schnellen Farbwechsel ermögliche. Bei der Druckfarbenherstellung werde durch den Einsatz von Rowalid Pigmentpräparationen die geforderte Farbstärke und Transparenz mit geringem Aufwand erreicht.

Rowa Lack offeriert mit den Rowalid PMMA Pigmentpräparationen ein Standardsortiment an Farbtönen, das zudem die Möglichkeit bieten soll, individuelle Lösungen für projektbezogene Sondereinstellungen zu realisieren.

Weitere Informationen: www.rowa-group.com, www.rowa-lack.de

K 2013, 16.-23.10.2013, Düsseldorf, Halle 8A, Stand B 28

Weitere News im plasticker