13.05.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Russland: Preise für Polyolefine und PS steigen weiter

Die Preise für PE, PP und PS legten im April 2015 in Russland weiter zu. Die Notierungen für PE-LD gingen dabei wegen der Angebotsverengung durch die Decke, PP ging in weiterem Abstand ebenfalls aufwärts. Polystyrol folgte den auch in Russland aufstrebenden Kosten für Styrolmonomer. PVC dagegen trat auf der Stelle, inländisches PET ließ sogar leicht nach. Das berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Report aus dem großen Land im Osten Europas.

Es bleibe nach wie vor schwierig, Prognosen für den weiteren Verlauf abzugeben, heißt es. Die wirtschaftliche Situation sei einfach zu unberechenbar.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...