10.11.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Russland: Preissteigerungen legen eine Pause ein

Zum ersten Mal seit fast einem Jahr haben die Polymerpreise in Russland im Oktober 2015 leicht nachgegeben. Einzig PS widerstand dem Trend mit festen Notierungen. Damit erhielten die gebeutelten russischen Verarbeiter eine willkommene kleine Atempause. Die krisenhaften Erscheinungen in Politik, Wirtschaft und Währung aber sind damit aber natürlich nicht vorüber. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Regionen-Report.

Dennoch werden sich die Abwärtstrends voraussichtlich in den nächsten Wochen fortsetzen, vor allem bei PE ist durch die vorhergehende extreme Hochpreisphase noch Luft für Entlastungen. Auch die Kurven für PVC und PET zeigen saisonbedingt nach unten. PP dagegen tendiert stabil, PS bleibt auf Festigungskurs.


Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...