20.01.2011

www.gupta-verlag.de/kautschuk

Russland als Markt für Kunststoff- und Gummimaschinen

Demnach belaufen sich die deutschen Exportlieferungen nach Russland im Zeitraum Januar bis Oktober 2010 auf 76,6 Mio. EUR, das ist ein Minus von 20,7 % gegenüber demselben Vorjahreszeitraum. Russland bleibt weiterhin auf Platz 3 der wichtigsten Absatzmärkte für deutsche Kunststoff- und Gummimaschinen nach China (357 Mio. EUR) und den USA (258 Mio. EUR).

Mio. EURVeränderungsrateAnteil am Weltexport nachRussland (%)2004162,957,138,92005180,010,541,72006218,421,339,52007242,110,935,12008234,3-3,237,12009135,6-42,142,2Deutsche Lieferungen von Kunststoff- und Gummimaschinen nach Russland


Die weltweiten Exportlieferungen im Jahr 2009 nach Russland entsprachen einem Gesamtwert von 321 Mio. EUR und lagen damit um 49,2 % unter dem des Vorjahres. Der Rückgang des Liefervolumens spiegelt die Auswirkungen der weltweiten Wirtschaftskrise im Jahr 2009 wider, so der Verband. Deutschland bleibt auf Platz 1 der wichtigsten Lieferländer für Kunststoff- und Kautschukverarbeiter in Russ­land mit einem Anteil von 42,2 % am Gesamtexport, gefolgt von Italien (15,6 %), China (7,9 %), Rumänien (3,9 %), Österreich (3,8 %), Frankreich (3,7 %), Südkorea (2,9 %), Schweiz (2,7 %), Finnland (2,5 %) und anderen (14,8 %).

2008 Mio. EUR2009 Mio. EURVeränderungsrate2009/2008 (%)Deutschland334,3135,6-42,1Italien133,050,0-62,4China58,325,4-56,4Rumänien2,612,4383,8Österreich20,312,3-39,4Frankreich14,211,9-16,2Republik Korea14,89,5-35,9Schweiz13,38,6-35,4Finnland34,08,1-76,1Niederlande27,47,8-71,7Gesamt632,3321,2-49,2Weltweite Lieferungen von Kunststoffen- und Gummimaschinen nach Russland

www.gupta-verlag.de/kautschuk