28.09.2011

www.plasticker.de

SABIC: Neuer "Country Leader" für Deutschland ernannt

SABIC hat europaweit eine Reihe von Country Leadern ernannt. SABIC-Kunden sollen dadurch in vollem Umfang von den bereichsübergreifenden Angeboten und dem lokalen Know-how des Unternehmens profitieren. So hat unlängst Dr. Konrad Hellmann die Länderverantwortung für Deutschland übernommen.

Hellmann (43) ist seit über 10 Jahren in der Chemie- und Kunststoffbranche tätig. Zunächst im Bereich der Duroplaste bei Bakelite AG und Hexion. 2006 hat Hellmann die Geschäftsführung und Vertriebsverantwortung der damaligen GE Plastics GmbH übernommen. Seit 2009 leitet er zusätzlich das Consumer Segment der SABIC Innovative Plastics auf europäischer Ebene.

Die Ernennung von Konrad Hellmann steht nach Angaben des Unternehmens in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Ziel, eine engere Zusammenarbeit zwischen den Geschäfts- und Vertriebsaktivitäten im Bereich der Polyolefine (Polymergeschäft) und der technischen Thermoplaste aufzubauen. Die Bedürfnisse der lokalen Märkte und Kunden stehen bei diesem Ansatz im Mittelpunkt.

Hierzu meint Konrad Hellmann: "In dem wir in Deutschland die bestehenden Geschäfts- und Vertriebsorganisationen im wahrsten Sinne des Wortes unter einem Dach zusammenfassen, werden wir sehr viel besser in der Lage sein, unseren Kunden einen gut koordinierten Zugang zum gesamten Werkstoff- und Serviceangebot des Unternehmens sowie optimal abgestimmte und verkürzte Markteinführungsprozesse anzubieten. Darüber hinaus wird es deutlich leichter werden, uns mit den für die Kunststoffindustrie maßgeblichen Verbänden, staatlichen Stellen und Instituten kurzzuschließen."