02.06.2010

www.plasticker.de

SAS Automation: Neuer, kleiner Innengreifer speziell für unregelmäßig geformte Spritzgussteile

SAS Automation, amerikanischer Hersteller von modularen Komponenten für Robotergreifsysteme, hat kürzlich einen neuen, kleineren Innengreifer (IDG) 16-26-33 angekündigt. Er kann nach Angaben des Herstellers ideal bei kleinen, zerbrechlichen oder bei Teilen mit unregelmäßiger Form eingesetzt werden.

Im Einsatz, greift und löst der IDG auf Kommando zerbrechlich Teile, für deren Handhabung er besonders empfohlen wird. Im Gegensatz zu Standard-Klemmlösungen verteile der IDG seine Kraft beim Greifen gleichmäßig über die ganze Kontaktfläche und könne dadurch speziell bei unregelmäßig geformten Spritzgussteilen effektiv zum Einsatz kommen.

Dieser neue IDG wird als eine kostengünstige Alternative zu mit Ballongreifern und magnetischen Klemm-Lösungen gepriesen.

Besondere Merkmale nach SAS-Angaben:
• Sichert Innendurchmesser von 26-33 mm ab
• Benötigt nur einen Druckluft-Anschluß; einfach wirkend
• Extrem stark für seine Größe - Die Backen wirken mit einer Kraft von 25 kg bei 6 bar Druck
• Ø 3,2mm Neopren-Gummi-Einsätze garantieren ein sicheres Greifen - sie können sehr leicht konstengünstig ersetzt werden. Andere im Handel erhältliche Elastomere können jederzeit verwendet werden.
• Ein Adapter mit Nase kann leicht kundenindividuell zur Positionierung und zur Stabilisierung der Teile angebracht werden.

Weitere Informationen: www.sas-automation.com