12.02.2016

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

SEB: Einsatz von Recycling-Kunststoffen in Elektrokleingeräten

Gemeinsam mit dem französischen WEEE-Garantiegeber Eco Systèmes (Courbevoie / Frankreich; www.eco-systemes.fr) und dem Abfallentsorger und -aufbereiter Veolia (Paris / Frankrmich; www.veolia.com) hat der Elektrokleingeräte-Hersteller SEB (Ecully / Frankreich; www.groupeseb.com) einen Kreislauf für das Recycling von Kunststoffen aus Elektroschrott konstituiert. Ziel ist der Einsatz von Recycling-Kunststoffen für die Produktion von Geräteteilen. Erstes Beispiel nach drei Jahren Forschung und Entwicklung ist der Wassertank eines Dampfbügeleisens aus RE PP.

Im Werk in Angers trennt und verarbeitet Veolia pro Jahr rund 45.000 t Elektroaltgeräte. Die entstehenden Recycling-Kunststoffe liefert das Unternehmen an die Spritzgießfertigung von SEB in Saint Jean de Bournay, wo unter anderem der RE PP-Wassertank hergestellt wird. In den kommenden Jahren plant SEB einen deutlichen Ausbau beim Einsatz von Recycling-Kunststoffen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...