26.09.2011

www.gupta-verlag.de/kautschuk

SKF Economos: Von der Dichtung bis zum fertigen Bauteil

[image_0]Deutlich wird dies am Beispiel einer Baugruppe, die von der SKF Economos Deutschland hergestellt und auf der Fakuma präsentiert werden wird. Das Verschlussdeckel-Modul enthält mehrere Adapter aus unterschiedlichen Werkstoffen und eignet sich für den hermetischen Anschluss von Leitungen oder Sensoren sowie für das Handling von Proben in der Prozess-, Labor- Medizin- und Messtechnik. Der Grundkörper des Moduls besteht aus PPH, der Einsatz hingegen wird aus PTFE gefertigt. Die komplette Baugruppe wird für den Kunden vormontiert und montagefertig ausgeliefert. Da sich Kunststoffteile bei kleineren und mittleren Stückzahlen im Spritz-gussverfahren aufgrund hoher Werkzeugkosten nicht wirtschaftlich sinnvoll herstellen lassen oder auf Grund von Werkstoffeigenschaften nicht spritzbar sind, stellt SKF Economos sie per CNC her.

www.gupta-verlag.de/kautschuk