29.06.2015

www.plasticker.de

SKZ: Detailliert vorbereitet ins Energieaudit - Energieverbrauchs-Analyse von Produktionsanlagen

Die Einführung des Energiedienstleistungs­gesetzes (EDL-G) führt nach Angaben des SKZ dazu, dass Unternehmen aktuelle, belegbare Betriebsdaten zum Energieverbrauch vorlegen müssen. Hierfür will das Institut als Dienstleister mit einer Energieverbrauchsanalyse von Produktionsanlagen die notwendigen Energieverbrauchsdaten liefern.

Das Serviceangebot des SKZ beinhaltet ein komplettes Paket, von der Messung mit hochgenauen Leistungsmessgeräten, über die Auswertung der Ergebnisse durch SKZ-Experten, bis hin zur Sicherung der Messdaten.

Ein ganz besonderer Vorteil dieser Dienstleistung sei die Installation und Messung im laufenden Betrieb ohne Produktionsunterbrechung.

Die Ergebnisse der Energieverbrauchsanalyse sind laut SKZ vielfältig nutzbar für das Energiemanagementsystem (ISO 50001), für die Steigerung der Energieeffizienz von Anlagen und Herstellungsverfahren, für die Lebenszyklus-Kostenanalysen (DIN EN 16247) sowie für eine glaubwürdige Kommunikation mit unabhängigen Messdaten.

Weitere News im plasticker